Herkunft und Herstellung - Supernaturals · Supernaturals

Herkunft und Herstellung

Herkunft und Herstellung

Herkunft und Herstellung gewährleisten maximalen Nährstoffgehalt

Erst am Ende der Reifung werden die meisten lebenswichtigen Nährstoffe in der Pflanze gebildet. Deswegen achten wir darauf, dass nur vollkommen in der Natur ausgereifte Früchte und Pflanzenbestandteile als Zutaten für ‚Alles gut‘ verwendet werden.

Unsere Zutaten werden nach der Ernte so schnell und schonend wie möglich weiterverarbeitet und optimal gelagert, damit sie die höchstmögliche Nährstoffdichte behalten. Auch während des Transports zum Hersteller und bei der Herstellung selbst behandeln wir unsere Rohstoffe so sorgsam wie möglich, damit am Ende möglichst viele Nährstoffe in Deinem Körper ankommen.

‚Alles gut’ wird von einem IFS und HACCP zertifizierten Unternehmen in Deutschland produziert. Dieses Unternehmen hat über ein Jahrzehnt an Erfahrung in der Herstellung hochqualitativer Nahrungsergänzungsmittel und zahlreiche zufriedene Kunden aus ganz Europa.

Die international anerkannte IFS-Zertifizierung stellt sicher, dass im Herstellerunternehmen ein hoher einheitlicher Standard bezüglich der Lebensmittelsicherheit und des Qualitätsniveaus der Herstellung herrscht. Für die IFS-Prüfer steht im Mittelpunkt, dass das Produkt optimal in Hinblick auf den Kunden erzeugt und ausgeliefert wird.

Das HACCP-Konzept ist ein Zertifikat, das auch von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der UNO (FAO) empfohlen wird. Es wurde ursprünglich erschaffen, um 100%ig sichere Nahrung für die Astronauten der NASA herstellen zu können. Seitdem wurde es kontinuierlich weiterentwickelt und steht in der Lebensmittelherstellung weltweit für höchste Produktionssicherheit.

Superfoods höchster Qualität direkt aus ihren Ursprungsländern

Herkunft und Herstellung Supernaturals Alles gut Zutaten Weltkarte

Powerpflanzen

1. Kakao aus Ghana
2. Aloe Vera aus Mexiko
3. Maca aus Peru
4. Moringa aus Indien
5. Hanfsamen aus China
6. Kokosnuss aus den Philippinen
7. Kokosblütenzucker aus Indonesien
8. Kurkuma aus Indien
9. Piperin aus Indien
10. Quinoasprossen aus Österreich
11. Chia-Öl aus Argentinien

Feine Früchte

12. Goji Beeren aus China
13. Camu Camu Beeren aus Brasilien
14. Amla Beeren aus Indien
15. Açai Beeren aus Brasilien

Mächtige Mikroorganismen

16. Natto aus Italien
17. Blakeslea trispora aus Spanien
18. Flechten aus den USA

Ausgezeichnete Algen

19. Astaxanthin aus China
20. Spirulina Algen aus China
21. Kelp Algen aus Europa
22. AFA Algen aus den USA
23. Chlorella Algen aus Taiwan

Damit in ‚Alles gut‘ so viele Nährstoffe enthalten sein können,  wie Du sie vorfindest, ist es unumgänglich, dass all unsere Rohstoffe von höchster Qualität sind – sowohl im Anbau, wie auch in der Weiterverarbeitung. Zusätzlich haben wir bei fast allen Zutaten sichergestellt, dass sie aus den Ländern stammen in denen sie schon seit Jahrhunderten angebaut werden und fester Teil der dortigen (Ess-)Kultur sind. Die einzige Ausnahme bildet hier Spirulina. Die Alge wird erst seit einigen Jahrzehnten im großen Stile angebaut.

 

Strenge Rohstoffkontrollen für höchste Produktreinheit

Unsere Zutaten stammen (bis auf Spirulina) aus nicht-biozertifiziertem Anbau. Wir verarbeiten hauptsächlich exotische Rohstoffe. Die meisten Biosiegel, die im internationalen Superfoodgroßhandel im Umlauf sind, sind von zweifelhafter Qualität. Auch stellen wir häufig fest, dass viele Rohstoffe aus biologischem Anbau eine zu hohe Belastung an schädlichen Bakterien und (Schimmel-)Pilzen haben. Deswegen greifen wir regelmäßig auf konventionell angebaute Rohstoffe zurück. Die Hersteller dieser Rohstoffe sind jedoch handverlesen und werden auch ohne Biosiegel unseren hohen Anforderungen gerecht.

Wir achten bei jedem Rohstoff auf die Nutzung von biologisch abbaubaren Hilfsstoffen im Anbau. Zusätzlich werden unsere Rohstoffe konsequent nach Schwermetallen und organischen Giftstoffen (z.B. Aflatoxin) kontrolliert. So können wir Dir höchste Produktqualität gewährleisten.

Jetzt ‘Alles gut’ kaufen