Moringa

Moringa – Der Wunderbaum

Lateinischer Name: Moringa oleifera / Superfood-Art: Blatt
Wenn eine Familie nur von Moringa leben müsste, dann würden drei Bäume ausreichen, um den Jahresbedarf der Familienmitglieder an allen wichtigen Nährstoffen zu decken. Kein Wunder, dass das nährstoffreiche Superfood sich einen Stammplatz in unseren Zutaten verdient hat.

Herkunft & Geschichte

Seit Jahrtausenden wird Moringa in der indischen Heilkunst Ayurveda als ‘Wunderbaum’ und ‘Baum des Lebens’ angepriesen. Bei über 300 Krankheiten könne der Baum helfen, besagt der indische Volksmund. Auch die alten Ägypter, Griechen und Römer nutzten den schnell wachsenden und nährstoffreichen Baum.

Heutzutage findet die Forschung tatsächlich immer mehr Hinweise darauf, dass Moringa positive Wirkungen hat. Doch nicht nur wegen seiner therapeutischen Wirkung wird Moringa heute in fast allen tropischen und sub-tropischen Ländern der Welt angebaut. ‘Der Baum des Lebens’ hat vor Allem ein großes, humanitäres Potenzial: er wächst schnell, ist dürreresistent, dient als Nahrung sowie Medizin und vertreibt sogar Moskitos.

Auch ökonomisch ist der Baum interessant. Nicht nur, dass er nach einem Jahr eine Höhe von 3-5 Meter erreicht. Alle Teile, von Wurzel bis zur Krone, können verarbeitet werden und liefern bspw. Ressourcen zur Herstellung von Biokraftstoffen, Ölen, Gummi, Düngemittel, Wasserreinigern, Pflanzenschutzmitteln und Medizin.

 

Verzehrempfehlung

Die verschiedenen Formen von Moringa

Moringa, das meist als Pulver verkauft wird, kann bequem dem Essen beigemischt werden. Alternativ kann man es auch in Kapseln oder in Flüssigkeiten, wie z.B. einem Smoothie zu sich nehmen. Schneidet man frische Moringa, eignet sie sich ausgezeichnet für Tees. Außerdem gibt es Moringa Kräuterpasten, die in Tees und in Milch eingerührt werden können.

 

Empfohlene Menge an Moringa

Zurzeit gibt es kaum menschliche Studien zur Dosierung von Moringa. Jedoch gehen diese wenigen Untersuchungen davon aus, dass folgende Richtwerte täglich sicher konsumiert werden können:

  • 1,6 – 2,2 Gramm für eine ca. 70 kg schwere Person
  • 2,1 – 2,9 Gramm für eine ca. 90 kg schwere Person
  • 2,7 – 3,6 Gramm für eine ca. 110 kg schwere Person

Besonders Schwangere sollten Rücksprache mit ihrem Arzt halten, bevor sie Moringa einnehmen. Traditionell werden größere Mengen Moringa dazu genutzt, um einen Schwangerschaftsabbruch einzuleiten.

 

Beim Kauf beachten

Mittlerweile gibt es unzählige Superfoodangebote. Viele sind von zweifelhafter Qualität, überteuert oder schmeißen im Zweifelsfall mit verwirrenden Marketingaussagen um sich. Wir haben für Dich den Superfood-Dschungel gelichtet und Dir die Produkte mit der höchsten Qualität und dem besten Preis-Leistungsverhältnis herausgesucht.

 

Moringa Blattpulver

Beim Kauf von Moringa Blattpulver solltest Du beachten, dass die Pflanzen unter Bio-Bedingungen angebaut wurden. Außerdem sollte das Pulver frei von Gentechnik und während des Produktionsprozess nicht über 40° Celsius erhitzt worden sein. Unsere Empfehlung fällt auf VegaVital Moringa Blattpulver, weil es all diese Kriterien erfüllt.

Jetzt VegaVital Moringa Blattpulver bei amazon.de bestellen*

Moringa Kapseln

Ähnlich wie beim Blattpulver ist auch hier Bio-Moringa Trumpf. Der Bio- und Ökozertifizierte Anbau von MoringaGarden auf Teneriffa überzeugt, weil das Superfood garantiert in Europa angebaut, fair gehandelt und nach europäischen Standards kontrolliert wird.

Jetzt Moringa Kapseln von MoringaGarden bei amazon.de bestellen*

Moringa Öl (Behen-Öl)

Konstante Qualität ist bei Moringa nicht immer leicht zu finden. Genau wie bei den Kapseln, empfehlen wir deshalb auch Öl von der EU-Firma MoringaGarden. Sowohl der Bio- und Ökozertifizierte Anbau von MoringaGarden auf Teneriffa, wie auch der hohe Ölsäuregehalt von 73% haben uns überzeugt.

Jetzt kaltgepresstes Moringa-Öl von MoringaGarden bei amazon.de bestellen*

Die oben erwähnten Produkte sind gute Möglichkeiten, um Moringa in Deinen Alltag einzubauen. Moringa und 20 andere Superfoods findest Du auch in Supernaturals ‚Alles gut‘. Alle wichtigen Infos findest Du, wenn Du hier klickst.

(* = Partnerlink bei amazon.de)

 

You don't have permission to register